Ribbon stellt sich vor

Moin, Gude, Servus, oder wie auch sonst man sich in eurer Heimat grüßt!

Mein Name ist Ribbon (Rasmus im Reallife) und ich bin schon seit meiner Kindheit Flugbegeistert.
Offensichtlich war ich nie begeistert genug um Beruflich in diese Richtung zu gehen, dennoch habe ich mich immer wieder mit vielem rund ums Fliegen beschäftigt. Größtenteils allerdings mit der zivilen Luftfahrt.
Meine virtuelle Flugerfahrung begrenzt sich auf viele Stunden (vor langer langer Zeit) im FS2004, einige wenige Flugstunden im FSX sowie einem älteren X-Plane Teil.
Irgendwann vor ca 3-4 Jahren habe ich dann DCS entdeckt und war begeistert. So ganz alleine habe ich mir allerdings recht schwer getan zu lernen und habe dementsprechend immer wieder große DCS-Pausen eingelegt. Nun habe ich vor ein paar Wochen einen britischen DCS Streamer entdeckt und wieder Blut geleckt. Habe mir im Sale die F16 geholt, weil ich sie momentan für recht einsteigerfreundlich halte und bin nun endlich in meinem Lernprozess bei den Waffensystem angelangt, sodass ich nicht nur ziellos umherfliege, wenn man so will. :smile:

In meiner Freizeit hänge ich leider viel zu viel vorm Rechner und bin dabei hauptsächlich am Gamen.
Squad, Post Scriptum, Hell Let Loose, Divinity Original Sin II, Wolfpack, (vor einiger Zeit auch Arma 3) und derzeit eben auch wieder DCS.
Die ganzen Shooter eben.
Ansonsten fotografiere ich gerne und schieße hin und wieder Zeitraffer.

Zusätzlich zu meiner Freizeit, hänge ich aber auch im Berufsalltag am Rechner, da ich als Motion Designer in der Werbebranche arbeite.
Mein im Beruf ergattertes Wissen wende ich gerne auch in meinem Hobby bzw Privat an und animiere hin und wieder Stream Assets für Streamer und/oder Youtuber. Dazu gehört auch mein eigener Youtube Kanal, welcher durch einen Freund ins Leben gerufen wurde und inzwischen von zwei weiteren Leuten - inklusive mir - betreut, sowie mit Inhalten gefüttert wird.

Da ich es gerade endlich schaffe mich immer mehr in DCS zu verlieben und endlich ein wenig Fuß fasse, dachte ich mir, dass ich die Gelegenheit mal nutze und mich in einem Forum melde um ein wenig am Ball bleiben zu können. Sollte dies so bleiben, dann hoffe ich von eurem nächsten Bewerbungszeitfenster Wind zu bekommen und mein Glück bei euch zu versuchen. :slight_smile:

Warum das vJaBoG 66?
Ich bin durch Rakuzard auf euch aufmerksam geworden und war sehr angetan von der Aufmachung eurer Website, sowie eurer Philosophie! Nach kurzem Scrollen durch euer Forum habe ich das Gefühl hier auf eine nette (nicht die kleine Schwester von Scheiße! :wink: ) und in angenehmen Rahmen seriöse Truppe gestoßen zu sein!

Ich könnte jetzt meinen Roman noch weiterführen, aber das erspare ich euch mal. Keine Angst, ich rede nicht so viel wie ich hier schreibe! :wink:

Wenn weitere Fragen bestehen, Antworte ich gerne auf diese. Ansonsten werde ich hier wahrscheinlich erstmal still mitlesen.

Das habe ich auch behauptet, als ich hier dazugestoßen bin. Ich glaube, mittlerweile werde ich für diese Aussage belächelt. :smile:

Herzlich willkommen, Rasmus!
Dein Fortkommen im DCS bzw. auch die Wände, vor denen man sich immer wieder wiederzufinden glaubt, kommt mir selber auch super bekannt vor. Ich hoffe, Du findest hier stets, was Du brauchst und kannst auch jederzeit immer nachfragen! :slight_smile:

Liebe Grüße!

1 Like

Herzlich willkommen bei uns. :slight_smile:

Ich weiß nicht wie so die Fachkompetenz zur F-16 bei uns aussieht, aber wenn du Fragen hast, immer her damit - schlimmer als „Weiß ich auch nicht“ kann die Antwort eigentlich nicht werden. :wink:

Fragen zu UH-1 und A-10C sollten wir hoffentlich etwas besser beantworten können, und ansonsten sind viele von uns „privat“ (also außerhalb des normalen Geschwaderbetriebs) mit Naval Ops in Hornet und Tomcat beschäftigt, wenn wir nicht gerade mehrere Jahresproduktionen Christen Eagle II im Fun Flight schrotten. :smiley:

1 Like

Vielen Dank Jungs! :slight_smile:

Die F16 habe ich wie gesagt gewählt weil ich sie für relativ einsteigerfreundlich halte.
Die A10 besitze ich allerdings auch und werde sicher irgendwann wieder darauf umsteigen, bzw diese ebenfalls erlernen wollen. Zu Hochzeiten habe ich sogar mal Air to Air refueling mit der A10 hinbekommen, aber das wird ein weiter Weg :smile:

Anders als in der F-16 sieht man wenigstens den Boom :smiley:

Auch wieder wahr :smile: