Flügelmann gesucht

Ja moin.

Findet sich hier der ein- oder andere für ein paar gemeinsames Sorties auf nem publicserver?

Bin momentan vorrangig mit der Harrier zugange und wusle mich durch alle möglichen Klompfikationen. Natürlich sind auch andere Module möglich, bei denen ich mich aber entweder erst wieder familisieren muss (A-10C) oder noch in den Kinderschuhen stecke (F/A-18C).
Kann auch gerne zum gemeinsamen Üben sein, also nicht bloß Blei in die Heide.

Grüße

Würde gerne mitmachen bin aber Anfängerin und übe mich gerade an der Hornet am Liebsten im Persischen Golf wegen der romantischen Aussicht ;).

Finde bei DCS muss man von dem Gedanken abkommen, jemals den Anfängerstatus zu verlassen. Es kommt jeden Tag was völlig Neues. :slight_smile:

Also mich stört das nicht. Was ich weiß, gebe ich gerne weiter. Vielleicht hilft es ja sogar was

Na ja im Grunde ist Fliegen mit sowas ohnehin eines meiner bevorzugten Hobbys.
Im Moment ist es etwas umständlich da ich noch versuche die Steuerung etwas anders zu gestalten
zb. komme ich an die beiden Schubräger nicht so ran wie ich möchte mit der Maus ein Alptraum darum möchte ich es gerne am Stick der ohnehin dazu einen Hebel hat.
Das Umschalten von drehen des Bildes Bildes und das Fixieren wieder damit man die Knöpfe wieder bedienen kann ist zu umständlich so wie es jetzt ist was sehr nachteilig ist bei schnellen Reaktionen.

Aber würde sonst gerne mitmachen lerne sonst gerne sowas.

Danke…

1 Like

Also nur mal für mich zum Verständnis: Ich entnehme deiner Aussage, dass du weder HOTAS noch Headtracker verwendest, richtig? Das ist tatsächlich eine Herausforderung. Bekommt man aber sicherlich auch irgendwie hin.
Hat der Joystick 1 Schubregler, oder 2? Die Achsen jeweils auf eines der Treibwerke zu binden, dürfte nicht das Problem sein. Wenn es nur eine Schubachse vom Joystick gibt, muss man mal schauen, ob das Spiel das bei 2 Triebwerken auch akzeptiert. Da werden die SimHeads natürlich aufschreien, wenn man bei nem „engine failure“ nicht den entsprechenden Schubhebel zurücknehmen kann. Aber wenn man die Kraftstoffzufuhr unterbindet geht es ja so oder so aus. Macht also keinen Unterschied. :wink: Ansonsten gibt es externe Software, um allerlei Tastenkombinationen für sowas festzulegen. Am Anfang immer sehr beschwerlich in DCS.

Grundsätzlich gibt es in DCS auch für zweimotorige Jets eine separate Option „Schubachse“. DCS trennt die Einstellungen nach Knöpfen/Tasten und Achsen.
Das Problem mit deinem Logitech ist, dass du den Schieberegler/Slider der Schubachse zuweisen musst. Das machst du in den Einstellungen indem du die Kategorie „Achsen“ wählst, dann dort die Zeile mit der Funktion suchst und in der Spalte mit deinem Joystick in das Feld doppelt klickst/unten „Zuweisen“ wählst, dann die Achse entweder mehrmals komplett vor zurück bewegst, oder aus den Pulldowns auswählst.
Es gibt unter C:/Programme/Eagle Dynamics/DCS World oder Dein Steam Apps Ordner/…DCS World einen Ordner Docs. Da ist auch eine Anleitung (Englisch) bei wie man die Controller einrichtet. Das ist bei DCS zwar komplex, aber eben dadurch super flexibel… :grin:

Hallo

Ja ich hab das im Moment vorübergehend so gelöst das ich Quasi Schub aus und Schub ein auf den Joystick Programmiert habe das hat Funktioniert da dies für beide zusammen jeweils möglich ist, die Schieberegler Links und Rechts einzeln geht natürlich leider nicht.

Das geht auch auf den Schieberegler am Logitech Extreme 3D (war doch dein Joystick?). Schau mal bitte im Controller Menü, oben in der Leiste ganz links z.
B. „F-14B Pilot“ auswählen. Dann kommt daneben die Kategorie, ein Pulldown, dort wählst du „Achsenbefehle“. Dann im „Tabellenbereich“ Links unter Aktion nach „Throttle both“ (bei andern Flugzeugen auch „Schubachse“) suchen. Jetzt nach rechts rüber, in der Spalte „Logitech Extreme“ (oder wie auch immer der Stick erkannt wird) und das Feld auswählen. Dann unten auf „Hinzufügen“ klicken und es öffnet sich das Fenster. Nun einfach den Schieberegler vor und zurück bewegen, bis er (vermutlich als JOY_SLIDER1) erkannt wird. und mit OK bestätigen. Nun mit unten rechts OK speichern und nun sollte der Schubhebel am Stick beide Hebel in der Simulation bewegen.
Um das zu testen in eine Freiflug Mission setzen, mit RSTRG+EINGABE die Achsenanzeige aufrufen und da prüfen, ob sich die Achse(n) ganz Links und Schubhebel im Cockpit mit dem Schieberegler bewegen lassen.